Die Kelten – Einleitung

Etwas über die Kelten herauszufinden erweist sich als recht kompliziert, denn sie waren nie die großen Schreiber. Es gibt recht wenige schriftliche Hinterlassenschaften ihrer Kultur. Um nun etwas über ihr Leben zu erfahren müssen wir uns also hauptsächlich auf ihre Nachbarn verlassen. Zum Glück hinterließen unsere Vorfahren einen solchen Eindruck, dass sich die griechischen und römischen Geschichtsschreiber ihrer annahmen. Ihnen verdanken wir die Beschreibungen die wir von ihnen haben.
Ein weiterer wichtiger Anhaltspunkt sind die Sagenzyklen aus Irland und Wales, die glücklicher Weise von keltischen Mönchen aufgezeichnet wurden. Man sollte anmerken, dass die hier genannten, schriftlichen Quellen entweder von den Feinden der Kelten oder christianisierten Mönchen geschrieben wurden, und daher nicht hundertprozentig glaubwürdig sein können. Aus diesem Grund muss man die archäologischen Funde heranziehen, die in dem Ausbreitungsbereich der Kelten zu Tage gebracht wurden. Bringt man all diese Fakten zusammen, so ergibt sich das heutige Bild unserer Ahnen.

 


Keine Kommentare so weit.

Geben Sie eine Antwort ein